Handelswarenkalkulation (Rückwärts)

Def. Die Rückwärtskalkulation wird dann angewendet, wenn der Verkaufspreis klar ist, der Einkaufspreis jedoch gesucht wird. Auch hier werden die Prozentsätze für z.B. Skonto oder Handelskosten meist gegeben.

Die Schwierigkeit besteht darin, während der Kalkulation das Rechen-Prinzip zu verändern, wie es im folgenden rot markiert ist. Es wird von unten nach oben gerechnet.
Ein Rechenbeispiel ist mit dabei:

Handelswarenkalkulation Rückwärts mit Beispiel